Kul.tour gegen TTIP machte Station in Leipzig

Rainer von VielenFoto: L. Hunter

Gut besucht war das UT am Dienstag: Mehr als 300 Leute waren zur Veranstaltung im Rahmen der bundesweiten Kul.tour gekommen, die unter dem Motto „Stoppt TTIP – Raus aus der Freihandelsfalle!“ steht und noch bis zum 24. Mai läuft.

Geboten wurde ein dicht gepacktes und abwechslungsreiches Programm. Musikalisch reichte es von Rockinterpretationen auf Streichern und Klavier über Solo-Gitarre und Brassband-Einlagen bis hin zu „Bastard-Pop“ aus dem Allgäu – mit dabei: aMUSEment, Reentko, die Brassbanditen und Rainer von Vielen. Für zahlreiche Lacher sorgten das Musikkabarett des Duos Zärtlichkeiten mit Freunden und der Kabarettist Arnulf Rating mit seinen scharfen gesellschaftlichen Betrachtungen. Kurzfilme und Moderator Uwe Brückner vom Neuen Schauspiel sowie unsere Infostände informierten über das Thema Freihandelsabkommen. Bereits mittags hatte es eine Kundgebung mit Musik von Karolina Trybala und Kabarett in der Leipziger Innenstadt gegeben. Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten!

Die lvz berichtete über den Abend: Anleitung zur Widerspenstigkeit: Kulturabend gegen Freihandelsabkommen im UT Connewitz

Das Line-Up mit Links zu den Künstlern findet sich in unserem vorigen Beitrag: FCK TTIP – Gefrackte Gen-Chlorhühnchen weglachen!

Hier gibt es einige Bildeindrücke der Kul.tour in Leipzig (Dank an Leonie Hunter).