18.4. Aktionstag gegen TTIP –
Offenes Orga-Treffen dazu am 5.3.

TTIP ist in den Medien, in den Diskussionen am Küchentisch, im Internet (durch die erfolgreiche EBI) und – wie kürzlich in Berlin – auf der Straße präsent. Auch im Zuge der Veröffentlichung der Ergebnisse des EU-Konsultationsverfahrens zum Investorenschutz wurde deutlich, dass Menschen in ganz Europa die Freihandelsabkommen, insbesondere Sonderklagerechte für Konzerne, kritisch hinterfragen.

Um diese Kritik weiter nach außen zu tragen und um noch mehr Menschen zu Risiken und Nebenwirkungen auch jenseits von Chlorhühnchen und Hormonfleisch zu informieren, wird am 18. April wieder ein europaweiter Aktionstag gegen TTIP stattfinden. Wir als Netzwerk Vorsicht Freihandel wollen diesen nutzen, um in Leipzig zu demonstrieren und aufzuklären und hoffen dabei auf eure Unterstützung. Merkt euch den Termin im Kalender vor!

Am Aktionstag soll eine Demo stattfinden und wir wollen in der Innenstadt präsent sein. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns zusammen plant, welche Aktionen stattfinden können. Wir laden euch dazu herzlich zum dritten Aktionstag-Orga-Treffen ein, am

5. März in der Umweltbibliothek im Haus der Demokratie, Bernard-Göring Str. 152 um 18.30 Uhr.

Bei diesem Treffen wollen wir weiter Ideen sammeln, wie wir als breites Bündnis den Tag gestalten können, um möglichst viele für das Thema zu sensibilisieren. Kommt zahlreich, wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Wenn ihr nicht anwesend sein könnt, aber grundsätzlich interessiert seid, dann schreibt uns einfach eine kurze Mail, damit wir euch auf dem Laufenden halten.