EU-Parlament stimmt am 10. Juni über TTIP-Resolution ab: Online-Aktionen

Am 10.6. stimmen die EU-Parlamentarier über eine Resolution zu TTIP ab, die der Handelsausschuss des Parlaments entworfen hat (mehr dazu in unserem Newsletter). Hierzu gibt es auch zwei Online-Aktionen, über die man die Abgeordneten auffordern kann, sich gegen TTIP bzw. gegen den Investitionsschutz zu positionieren.

Über die Aktion von Foodwatch erhält man die Möglichkeit, den Abgeordneten der eigenen Region eine persönliche E-Mail zu schreiben. Es wird ein vorgefertigter Text angeboten, dieser ist aber variabel, kann also je nach Belieben geändert und ergänzt werden:
TTIP-Kampagne von Foodwatch

Über die Kampagne „No 2 ISDS“ kann man die Europa-Abgeordneten seiner Wahl (also nicht nur die der eigenen Region) auffordern, gegen Investitionsschutz mit Sonderrechten für Konzerne zu stimmen:
Kampagne „No 2 ISDS“