Fahrt mit uns zur Demo nach Hannover!

Wenn es nach Obama und Merkel geht, wird ihr gemeinsamer Auftritt auf der Hannover-Messe am 23. April ein Symbol der Stärke der transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen. TTIP wird nun noch schneller fertig verhandelt werden, so soll die Botschaft lauten. Doch dies lassen wir uns nicht bieten – wir wollen ihnen einen Strich durch die Rechnung machen! Erneut mobilisiert ein breites bundesweites Bündnis zur Groß-Demo „TTIP & CETA stoppen!“. Start der Demo: Samstag, 23.4.2016, um 12 Uhr am Opernplatz in Hannover. Weitere Infos findet ihr auf der Webseite des Bündnisses.

Auch das Netzwerk Vorsicht Freihandel wird vor Ort sein. Wir werden zusammen nach Hannover fahren und möchten euch herzlich einladen, mit uns zu demonstrieren! Eventuell – falls sich genügend Interessierte finden – werden wir versuchen, einen Bus zu organisieren. Andernfalls fahren wir mit der Bahn. Wir werden dann Wochenendtickets für alle besorgen (für 11,20 €/Person). Hinfahrt in diesem Fall: ab Leipzig 7.08 Uhr (Gleis 2); an Hannover 11.10 Uhr. Rückfahrten sind ab 14.48 Uhr stündlich möglich (die Fünfergruppen, die sich jeweils ein Ticket teilen, können vor Ort entscheiden, wann sie zurückfahren). Meldet Euch also auf alle Fälle, wenn Ihr mitkommen wollt, damit wir Euch einplanen und über die Anreise informieren können!

Also liebe Engagierte, markiert euch den 23. April im Kalender, packt die Transparente und Plakate ein, übt euch im Pfeifen, Schreien, Trommeln und v.a. gebt uns eine Rückmeldung, ob ihr mitfahren möchtet, damit wir planen können.