Leipzig, 28.05.2015, Demonstration:
TTIP, CETA & Co. stoppen!

Demo-Plakat 28.05.2016

Hintergrund: Trotz der großen Proteste auf beiden Seiten des Atlantiks möchte die EU-Kommission das fertig verhandelte Freihandelsabkommen mit Kanada noch in diesem Jahr beschließen und die Verhandlungen mit den USA zum Abschluss bringen. Auch die Bundesregierung unterstützt diese Vorhaben vehement. CETA und TTIP können jedoch unsere demokratische Handlungsfähigkeit, den Umweltschutz und unsere Sozialstandards massiv einschränken und den Einfluss der Konzerne ausweiten. Wir protestieren gegen die derzeitige Freihandelspolitik! Für eine demokratische, soziale und ökologische Handelspolitik!

Ablauf/Route: Treffpunkt am Samstag, 28.05.2016, 12:00 Uhr, ist der Platz vor dem Naturkundemuseum am Goerdelerring. Unsere Route führt einmal quer durch die Innenstadt, ehe sie zur Abschlusskundgebung auch wieder dort endet. Route: Naturkundemuseum – Tröndlinring – Hallesches Tor – Reichsstraße – Neumarkt – Schillerstraße – Universitätsstraße – Roßplatz – Wilhelm-Leuschner-Platz – Neues Rathaus – Martin-Luther-Ring – Dittrichring – Goerdelerring – Naturkundemuseum.

Bündnispartner: Wir freuen uns, dass die Demonstration von einem breiten Bündnis an Organisationen, Gewerkschaften und Parteien aktiv unterstützt und gestaltet wird! Mit dabei: Attac, BUND Leipzig, Bündnis 90/Die Grünen, Greenpeace Leipzig, Katholische Arbeitnehmerbewegung, DIE LINKE, Linxxnet, Mehr Demokratie Sachsen, NABU Leipzig, Ökolöwe, Pax Christi, Piratenpartei, Verdi.

Bitte mobilisiert mit allen Kräften, damit wir ein weiteres starkes Zeichen gegen die aktuelle Freihandelspolitik der EU und der Bundesregierung und für ein solidarisches, nachhaltiges globales Wirtschaften setzen können!