Re­gel­mä­ßi­ges Ple­num

Wir treffen uns aller zwei Wochen montags um 18:30 Uhr, meist im Haus der Demokratie, 1.Etage in der Umweltbibliothek. Neue MitstreiterInnen sind immer willkommen! Bei Interesse gern per E-Mail melden, da es mitunter zu Verschiebungen kommt: info@vorsicht-freihandel.de.

Nächste feststehende Treffen:
Montag, 27. August 2018, Montag, 10.September 2018, Montag 24.September 2018, jeweils um 18:30 Uhr , in der Umweltbibliothek im Haus der Demokratie (Bernhard-Göring-Str. 152, 1. OG). Schwerpunktmäßig wird es bei den Treffen um die Vorbereitung des Aktionstags gegen CETA am 29.09.18 in Leipzig gehen.

Kommende Termine:

  • 01.08.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals System Errror – Wie endet der Kapitalismus? (BRD 2018). Ort: Clara-Zetkin-Park auf der Wiese zwischen Sachsenbrücke und Musikpavillon.
  • 02.08.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals Der Standpunkt des Löwen (Senegal 2011). Im Anschluss Diskussion mit Eric Wendpanga Segueda (Goethe Universität Frankfurt a.M.). Ort: Clara-Zetkin-Park auf der Wiese zwischen Sachsenbrücke und Musikpavillon.
  • 15.08.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals Viacrucis Migrante – Kreuzweg der Migrant_innen (Mexiko, BRD 2016). Anschließend Diskussion mit Hauke Lorenz und Gerardo Lerma Hernandez. Ort: Clara-Zetkin-Park auf der Wiese zwischen Sachsenbrücke und Musikpavillon.
  • 17.08.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals Transilvania Mea – Von Gewinnern und Verlierern (Rumänien, BRD 2017). Anschließend Diskussion mit Fabian Daub. Ort: Gemeinschaftsgarten Querbeet, Neustädter Straße 20.
  • 29.08.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals Iuventa – Seenotrettung – Ein Akt der Menschlichkeit (Italien, BRD 2018). Anschließend Diskussion mit Aktivist/innen. Ort: Richard-Wagner-Hain, Wiese am Elsterbecken.
  • 05.09.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals Up to the last drop / Bis zum letzten Tropfen – Europas geheimer Wasserkrieg (Griechenland, Frankreich, BRD 2017). Im Anschluss Diskussion mit Aktivist/innen. Ort: Ost-Passage Theater.
  • 19.09.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals Life Saaraba illegal – Acht Jahre unter Clandestinos (Spanien, BRD 2016). Im Anschluss Diskussion mit Peter Heller. Ort: naTo.
  • 27.09.2018: 20 Uhr, Film und Diskussion im Rahmen des GlobaLE Filmfestivals Konzerne als Retter? – Das Geschäft mit der Entwicklungshilfe. Im Anschluss Diskussion mit Caroline Nokel. Ort: UT Connewitz.
  • 29.09.2018: 11 – 13 Uhr, CETA-Aktionstag. Aktion in Leipzig im Rahmen des bundesweiten dezentraler Aktionstag gegen das Handels- und Investitionsschutzabkommen CETA. Kundgebung mit Musik und Theater sowie Infostand. Ort: Willy-Brandt-Platz (vor der Deutschen Bank).
  • Bilder von Demonstration

    Bisherige Aktivitäten

    Demonstration